Alte Bullenwache geräumt

Bulle: „Sie wissen schon, was das für ein Gebäude ist?“
Besetzer_in: „Ist doch gar kein Problem, sie haben doch alle Akten schon draußen.“
Bulle: „Ja, aber Sie müssen verstehen… wie sieht das denn aus in der Öffentlichkeit. Polizeiwache besetzt! … das ist ja schon ein Prestigeobjekt.“

So verlief der erste Kontakt etwa eine halbe Stunde nachdem die ehemalige Polizeiinspektion in Hannover Linden (PI West) besetzt worden war. Da sich die Besetzer_innen weigerten das Gebäude freiwillig zu verlassen, rückte kurze Zeit später ein Großaufgebot an. Die Cops hatten vorerst keine Möglichkeit die Aktivist_innen, die das Haus massiv verbarrikadiert und sich aufs Dach zurückgezogen hatten, zu räumen. Pech für die Bullen, die ihre Schlüssel nach ihrem Auszug vor drei Wochen im Haus gelassen hatten, und deswegen zusätzlich sämtliche Zwischentüren einschlagen mussten, um bis zu den Besetzer_innen vorzudringen. Zeitgleich kam das SEK Knüppel schwingend über eine Drehleiter der Feuerwehr aufs Dach. Ein Aktivist hatte sich bis auf halbe Höhe abgeseilt und musste von der Höhenrettung des SEK „geborgen“ werden. Die restlichen auf dem Dach befindlichen Personen wurde teilweise durchs Haus abgeführt und teils per Drehleiter nach unten gebracht.

Die Räumung dauerte mehrere Stunden. Insgesamt wurden 13 Personen in Unterbindungsgewahrsam genommen und über Nacht in Zellen gesperrt. Mittlerweile sind alle wohlbehalten zurück.

Die ganze Aktion wurde lautstark von Sympathisant_innen und Anwohner_innen begleitet. Zwischenzeitlich kam es zu Rangeleien und mehrere Personen bekamen Platzverweise. Die Stimmung war gut, was auch daran lag, dass es den Besetzer_innen immer wieder gelang Unmengen ausgefüllter Strafzettel aus den Archiven vom Dach zu werfen und damit die Umstehenden zu erheitern.

Das vorbeikommende Partypublikum, erstaunt über den Feuerwehreinsatz:„Was habt ihr denn da für ne miese Katze aufm Dach?“
Tja, die mieseste Katze, die die PI West jemals gesehen hat…

Advertisements

2 Kommentare zu “Alte Bullenwache geräumt

  1. Gute Aktion! Der Ansatz hierbei scheint – in Sachen Zielhaus, AusGestaltung und Öffentlichkeitsarbeit – überlegter+ausgearbeiteter zu sein! 😉

    Super wäre, noch gewisse ´Links´ hinzuzufügen, so z.B. zu diesem gut aufgemachtem/aufklärendem Bericht: http://www.hannover-zeitung.net/regionales/47192241-linden-ehemalige-polizeiinspektion-west-besetzt-grossaufgebot-der-polizei-stuermte-ehemalige-polizeiwache-noch-am-abend

    Ein Link(vergleich) zu einem VERklärendem/´falschen´Bericht wäre dann so etwas:
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-stuermt-besetztes-Gebaeude-in-Linden

    Ihr pööösen Verwüster+Zerstörer…;-) Waren wohl eher die Bullen selbst; oder wie oder was?

    Gruß*

  2. danke für die links usw.!
    ja klar waren das die bullen, wir wollten doch unser schönes haus nicht gleich kaputt machen… die haben die türen eingetreten etc.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.