Proteste gegen die zentralen Einheitsfeierlichkeiten 2014

Was Ihr feiert
Am 2.-3. Oktober finden in Hannover die zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit statt. Die Kampagne Ahoi ist Teil des Bündnisses, um den dort zelebrierten nationalen Burgfrieden zu stören. Denn was da gefeiert wird ist: Armut, Ausgrenzung und Leistungszwang! Wieso das so ist könnt ihr in den Aufrufen nachlesen.

Am zweiten Oktober findet zur Einstimmung eine Kundgebung mit musikalischer Unterstützung von Frittenbude, Egotronic und The toten Crackhuren im Koferraum auf em Opernplatz statt. Am dritten rufen wir zu einer antinationalen Demonstration gegen das Spektakel auf. Am vierten Oktober schließlich organisieren die Gruppen gegen Kapital und Nation einen Kongress zur Kritik der Nation.

Es gibt als viel gute Gründe im Oktober nach Hannover zu kommen. Falls ihr das vorhabt und Übernachtungsmöglichkeiten oder anderweitige Informationen benötigt oder Euch alles nochmal in Ruhe anschauen wollt, schaut auf oct3.net vorbei.